Für mich war es eine Bereicherung, die evangelische Kirchengemeinde besuchen zu können und auch am Pfingstmontag am ökumenischen Gottesdienst – gemeinsam von Pfarrer Dr. Boch und dem katholischen Pfarrer Dr. Hettich gestaltet – in der beeindruckenden evangelischen Kirche teilnehmen zu können. Der Gottesdienst wurde auch live gestreamt. Es gibt etwa 4400 Mitglieder in der evang. Gemeinde.

Besonders zu würdigen ist das breite Engagement. Ich denke dabei auch an den modernen Kindergarten in der Neuen Sozialen Mitte, an das große Gemeindehaus, welches für viele Veranstaltungen genutzt wird, ans Familienzentrum. 

Meine Position: Im Falle meiner Wahl möchte ich eine enge Zusammenarbeit mit den Kirchen. 

Ich bekenne mich ausdrücklich zur christlichen Prägung unseres Landes wie auch zum Respekt vor jeder Glaubensüberzeugung.Die Leistungen der Kirchen und Religionsgemeinschaften für das Gemeinwesen und die Rolle der christlichen Kirchen und ihrer Wohlfahrtsverbände in vielen Bereichen der Gesellschaft, darunter im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen sowie im Ehrenamt und bei der nichtstaatlichen Entwicklungszusammenarbeit, verdienen Lob, Dank und Anerkennung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar