Im Hof des Vorsitzenden Willi Stangl durfte ich einige der mittlerweile 86 Mitglieder des Adler-Fanclubs Walldorf kennenlernen. Die Mitglieder verbindet natürlich in erster Linie ihre Leidenschaft für Eishockey. Sie erzählten wie gemeinsame Erlebnisse, wie der Besuch der Adler-Spiele und das Mitfiebern mit den Adlern, zusammenschweißen. Auch wenn die meisten Aktivitäten aufgrund der Corona-Pandemie zur Zeit ausgesetzt sind, ist das Miteinander im Verein offensichtlich. Dies kommt auch darin zum Ausdruck, dass sich die Playoffgsichter sozial engagiert. Jedes Jahr werden auf der Kerwe und dem Weihnachtsmarkt selbst hergestellte individualisierte Ansteck-Buttons verkauft und der Erlös gespendet. So konnten seit 14 Jahren mindestens 1000 Euro pro Jahr an „Adler helfen Menschen e.V.“ und „Rosys Kids Corner“ übergeben werden. Dieses großartige soziale Engagement inmitten eines gutfunktionierenden Vereinslebens bewundere ich. Wenn ich irgendwie unterstützend tätig sein kann, tue ich das gerne. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar