Kürzlich durfte ich einige der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Kleiderstube kennenlernen. Ich bin sehr beeindruckt von ihrem Engagement und der guten Organisation. Seit 30 Jahren sorgt der gemeinnützige Verein dafür, dass ausrangierte, aber gut erhaltende Kleidung nicht in den Müll wandert, sondern weiter genutzt wird. Die momentan 26 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer stehen nicht nur im Verkauf, sondern sortieren die abgegebene Kleidung, entscheiden was direkt sozialen Zwecken (z.B. Kinderheimen in Osteuropa) zugeführt wird und was im gut sortierten Ladenlokal verkauft werden kann. Mit dem Gewinn werden gemeinnützige Projekte in- und außerhalb Walldorfs unterstützt. Weitere Informationen unter www.kleiderstube-walldorf.de

Herzlichen Dank für das sehr schöne, informative Treffen – ich weiß jetzt auf jeden Fall, wo ich meine, nicht mehr benötigte Kleidung abgeben werde!Ich möchte die Arbeit, die in den sozialen Einrichtungen geleistet wird, fördern und dafür sorgen, dass das Rathaus sich als ständiger Begleiter für die Belange der Ehrenamtlichen versteht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar